• Start
  • 1 € Restpostenauktion Einrichtung einer Ausbildungsstätte

1 € Restpostenauktion Einrichtung einer Ausbildungsstätte

Übersicht

Im Namen und auf Rechnung des Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft versteigern wir öffentlich unter Zugrundelegung unserer allgemeinen Versteigerungs- und Verkaufsbedingungen:

Sämtliches Inventar der Forstlichen Ausbildungsstätte Ort, darunter finden Sie: mobile Hebebühne FAV 4120, Schmiede-Esse, kombinierte Holz-Bearbeitungsmaschine Felder BF6-41, Dickten-Hobelmaschine Kral, Klein-Kommunal-Traktor Hako Hako-Trac 2000 V, LZ-Drehmaschine Morini e Bossi, Schwert-Schleifmaschine Efco 1828 Professional, Werkbänke, Werstatteinrichtung, Gästezimmereinrichtung, Stühle, Büroausstattung, Deckenleuchten, Luster und viels mehr. 

Angaben zur Auktion

Auktionsbeginn Dienstag 14 August 2018 um 13:30 Uhr
Auktionsschluss Freitag 17 August 2018 um 08:30 Uhr
Abholtag(e) Standort : Johann-Orth-Allee 16, 4810 Gmunden, Österreich (Routenplaner)


Dienstag 21 August 2018 von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Mittwoch 22 August 2018 von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Donnerstag 23 August 2018 von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Hinweise

Abholung durch Erwerber:

Der Käufer ist für eine fachgerechte Demontage und Abholung selbst verantwortlich. Karner & Dechow Auktionen sowie der Auktionsveranstalter stellen keinerlei Verladungsequipment zur Verfügung.

Freigabe des ersteigerten Loses:

Ersteigerte Lose werden nur nach vollständiger Zahlung zur Abholung freigegeben.

Zahlungsmöglichkeiten:

Die Zahlungsmöglichkeiten entnehmen Sie den Hinweisen zur „Zahlung“ (siehe unten).

Abholfristen:

Die angegebene Abholfrist (siehe oben) ist vom Käufer einzuhalten. Nach Ablauf dieser Frist wird ein Standgeld von 30,00 EUR pro Tag sowie entstehende Lagerkosten, Umlagerungs- und Abholüberwachungskosten zzgl. MwSt. von dem Käufer erhoben.

Verluste:

Für etwaige Verluste wird nicht gehaftet.


Zahlungsfrist:

Der Rechnungsbetrag ist nach Rechnungserhalt sofort fällig.

Zahlungsmöglichkeiten:

Sie können den Betrag per Überweisung bezahlen oder bei der Abholung in bar begleichen. Es gilt in jedem Fall, dass eine Ausgabe erst nach vollständiger Zahlung erfolgt.


Sollte kurz vor Schluss eines Loses ein Gebot eingehen, tritt die so genannte „5-Minuten-Regelung“ in Kraft, welche die Zeitspanne für das jeweilige Los um fünf Minuten verlängert. Die Schließung des Loses wird erst erteilt, wenn das letzte eingegangene Gebot mindestens fünf Minuten Bestand hat. (Bsp.: Versteigerungsende 12:00 Uhr, letztes Gebot um 11:59 Uhr, neues Versteigerungsende 12:04 Uhr usw.).


Zusätzlich zum Bietverfahren über die Online-Plattform bieten wir, bei Bedarf, die Möglichkeit der öffentlichen Teilnahme und Gebotsabgabe an dieser Auktion an.

Sie möchten diese Option in Anspruch nehmen?

Sollten Sie über keinen Internetzugang verfügen und/oder eine öffentliche Teilnahme wünschen bitten wir Sie um eine vorherige Anmeldung bis spätestens 16.08.2018 unter:
E-Mail: office@karner-dechow.at oder
Tel.: +43 (0) 2742 / 22 444.

Sollten Sie diese Option wählen erfolgt die begleitende Live-Versteigerung wie folgt:
Datum: 17.08.2018, ab 08:00 Uhr
Ort: A-3100 St. Pölten, Porschestraße 23a (Büro Karner & Dechow Auktionen)